Energieberatung



Im Gebäude- und Anlagenbestand gibt noch immer große unausgeschöpfte Energieeinsparungspotenziale. Wo man, wie viel Energie einsparen kann und mit welchem Mitteleinsatz, das ist die Aufgabe der Energieberatung. Um eine aussagekräftige Energieberatung durchzuführen, sind fundierte Kenntnisse der verfügbaren Heizsysteme, üblicher Energieverbräuche und dem Emissionsverhalten von Feuerstätten notwendig. Mittlerweile gibt es zahlreiche Gesetze, Verordnungen und Vorschriften, die den Bereich der Energieberatung berühren. Wir informiert Sie gerne zum Thema Energie. Auf dem Gebiet der Energieberatung tummeln sich viele, doch nur wenige haben so eine lange Tradition im Messen und Überprüfen von Heizungsanlagen wie Ihr Kaminkehrer. Fast jeder Kaminkehrermeister ist ein Gebäude-Energieberater des Handwerks und kann sie kompetent, vertrauenswürdig und vor allem produktunabhängig beraten. Durch seine jährliche Arbeit vor Ort in Ihrem Wohngebäude sind Ihrem Kaminkehrer Ihre Anlage und Ihr Gebäude bestens vertraut.


Die nachfolgenden Kriterien sind entscheidend für eine gute Energieberatung:

Hersteller- und produktunabhängige Beratung

Trennung der Energieberatung von nachfolgenden Anlagenverkäufen oder Installationen.

Fachliche Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit des Beraters.

Detailkenntnisse der Anlage und des Gebäudes vor Ort.

Systematische, vollständige und transparente Datenaufnahme.

Richtiger Einsatz der notwendigen Messtechnik.

Fachgerechte Auswertung der Ergebnisse und kundengerechte, verständliche Präsentation.

Richtige Schlussfolgerungen aus den Ergebnissen und optimale Empfehlungen zur weiteren Energieeinsparung und Berücksichtigung des Kosten-Nutzen-Verhältnisses Transparenz aller anfallender Kosten.