Aktuelles



Information über die aktuelle Situation mit dem Corona-Virus / Kontakt-Management / Hinweise Vollzug des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) / Kaminkehrerarbeiten



Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

als Kaminkehrer sind wir für die Betriebs- und Brandsicherheit in Ihrem Hause verantwortlich. Die gesetzlich vorgeschriebenen Kehr- und Überprüfungsarbeiten können daher auch in Zeiten wie diesen nicht dauerhaft ausgesetzt werden. Die aktuelle Corona-Virus-Pandemie stellt uns alle allerdings vor Herausforderungen. Die gesamte Gesellschaft trägt dazu bei, einer weiteren schnellen Ausbreitung des Virus entgegenzuwirken. Dazu gehört auch, dass wir

1. weiterhin Kundenanfragen bestmöglich bearbeiten, Sicherheitsrelevante Überprüfungen soweit möglich fristgerecht durchführen und

2. gleichzeitig unsere Mitarbeiter und damit auch unsere Kunden optimal vor Ansteckungen schützen.

Sollten Sie zu einer Risikogruppe gehören, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir verstehen, wenn Sie deshalb den Termin vorerst absagen. Sollten Fristen laut Feuerstättenbescheid überschritten werden müssen wir zwar die Behörden darüber informieren, wir werden aber eine Lösung finden und den Termin sobald als möglich nachholen.

Wenn die Arbeiten ohne engen Kontakt und „mit dem nötigen Abstand“ durchgeführt werden können, sind wir an folgende Arbeitsanweisung gebunden:

Zwischen allen Personen in Ihrem Haushalt werden mind. 2 Meter Abstand eingehalten. Öffnen Sie vor unserem Erscheinen bereits alle nötigen Zugänge / Türen bis zum Heizraum und Kamin, lassen Sie uns soweit möglich alleine arbeiten. Sollten Sie Fragen haben oder wir etwas mit Ihnen Besprechen müssen, werden wir dies nach Möglichkeit draußen, vor der Tür mit dem nötigen Abstand tun. Des Weiteren halten wir uns an die aktuellen Hygienevorschriften des RKI. Nach jedem Kundenbesuch benutzen wir neue Einweghandschuhe, Hände, Werkzeuge, Schuhe usw. werden mehrmals desinfiziert. Wenn Sie es wünschen tragen wir, zu Ihrem Schutz einen Mundschutz, teilen Sie uns dies vor dem Betreten des Hauses oder Ihrer Wohnung mit.

Wir bitten um Verständnis, dass wir die Arbeiten nach Möglichkeit durchführen müssen. Niemand kann heute sagen wie lange diese Situation anhält. Wir können Aufgrund der gesetzlichen Auflagen im Bereich Sicherheit und Gefahrenabwehr die Arbeiten nicht zu lange aufschieben. All dies dient in erster Linie Ihrem Schutz.

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.